Transdermale Mesoporation

transdermale-MesoporationDie Technik der Elektroporation wurde für die Gentechnik entwickelt. Wenn lebende Zellen unter Strom gesetzt werden verändert sich die Oberflächenmembran, das heißt, es bilden sich kurzfristig kleine Kanäle, durch die Wirkstoffe eingeschleusst werden können.

Mit dieser Methode mittels elektromagnetischer Wellen lassen sich Wirkstoffcocktails wie Hyaluronsäure, Vitaminkomplexe, Antioxidantien und Mineralien tief in die Haut einschleusen

Bei der Mesoporation wird die körpereigene Kollagenproduktion angeregt und das Gewebe nachhaltig gestrafft — ganz ohne Skalpell und Spritze. Bereits nach der ersten Behandlung kann man ein deutlich sichtbares Ergebnis feststellen.

Die Haut wird aufgepolstert und die Oberfläche geglättet das Gewebe gestrafft.